K&E Newsletter

 

 

K&E Tax

Sachbezugswerte 2019 für Dienstwohnungen, Dienstautos und Zinsersparnis

 

Sachbezüge sind Vorteile aus dem Dienstverhältnis, welche nicht in Geld bestehen. Sie sind sowohl steuerlich als auch für die Sozialversicherung relevant. Für Dienstwohnungen gelten die folgenden Sachbezugswerte (unverändert) für 2019. Die Quadratmeterpreise sind unabhängig davon anzusetzen, ob der Wohnraum möbliert oder unmöbliert ist. Die Lage der Wohnung ist ebenso unbeachtlich. Eine Ausnahme besteht für arbeitsplatznahe Dienstwohnungen bis zu 30 m2, für die kein Sachbezug anzusetzen ist. Bei einer Wohnungsgröße zwischen 30 m2 und 40 m2 gilt ein um 35 % reduzierter Sachbezug, sofern diese Wohnung nicht den Mittelpunkt der Lebensinteressen darstellt.

 

Bundesland

Sachbezug in € pro m2

Wohnfläche

Burgenland

5,09

Wien

5,58

Niederösterreich

5,72

Oberösterreich

6,05

Kärnten

6,53

Tirol

6,81

Steiermark

7,70

Salzburg

7,71

Vorarlberg

8,57

 

Der Sachbezug für Dienstautos hängt nicht nur vom Ausmaß der privaten Nutzung (halber Sachbezug bei maximal 500 km pro Monat im Jahresdurchschnitt), sondern auch von der Umweltfreundlichkeit des konkreten Fahrzeuges ab.

 

Sachbezug

in %

Fahrzeugtyp

CO2-Wert im Zeitpunkt der Erstzulassung

Maximaler Sachbezug

pro Monat

(in €)

2

Alle PKW und Hybridfahrzeuge

> 121 g/km

960

1,5

Ökologische PKW und Hybridfahrzeuge

Bei Anschaffung in 2019 bis 121 g/km, in 2018 bis 124 g/km; in 2017 bis 127 g/km und in 2016 bis 130 g/km

720

0

Elektroautos

 

0

 

Der Sachbezugswert für eine Zinsersparnis im Zusammenhang mit einem Gehaltsvorschuss oder einem Arbeitgeberdarlehen ist für das Jahr 2019 (unverändert) mit 0,5 % anzusetzen. Bis zu einem Freibetrag von EUR 7.300,00 ist kein Sachbezug anzusetzen. Übersteigen Gehaltsvorschüsse und Arbeitgeberdarlehen den Betrag von EUR 7.300,00, so ist der Sachbezug nur hinsichtlich des übersteigenden Betrages anzusetzen. Die Höhe der Raten und der Rückzahlungsplan haben keinen Einfluss auf das Ausmaß des Sachbezugs.

 

Diese Information bietet aktuelle Hinweise, für deren Inhalt trotz gewissenhafter Erstellung, schon wegen der Kürze der Darstellung, keine Haftung übernommen werden kann. Bezüglich der Anwendbarkeit auf spezifische Einzelfälle sollte in jedem Fall fachkundiger Rat von unseren Sachbearbeitern eingeholt werden.

zurück zur Übersicht